Home2019-04-10T12:19:34+00:00

Plug & Play

Trendsetter für Aufstellpools

Kinder lieben es, im Wasser zu spielen, aber es wird ihnen schnell kalt. Ständiges Springen im Pool und Herausklettern, Austrocknen und wieder von vorne anfangen klingt sicherlich vertraut … Um stundenlangen Spaß zu garantieren, hat House of DURATECH die ideale Lösung entwickelt: die Sun Spring Wärmepumpen.

Diese Modelle sind einfach zu erwerben, da Sie sie direkt in Ihrem Poolshop kaufen können. Keine komplizierten Anschlüsse und kein Werkzeug erforderlich, dank des intelligenten Plug-and-Play-Systems. Verbinden Sie die Leitungen Ihrer Filterpumpe mit dem Ein- und Ausgang Ihrer Wärmepumpe. Schließen Sie die Installation ab, indem Sie den Netzstecker – ausgestattet mit einer Sicherung – in eine Steckdose stecken. Der Aufheizvorgang kann nun gestartet werden. So einfach ist das. Wenn die Badesaison vorbei ist, entleeren Sie die Wärmepumpe von überschüssigem Wasser und bewahren Sie sie in Ihrer Garage oder Ihrem Gartenhaus auf. Haben Sie vergessen, das überschüssige Wasser aus Ihrem Gerät zu entfernen? Keine Panik! Die Wärmepumpe ist mit dem einzigartigen NoFrost™ System ausgestattet, das ein Einfrieren verhindert. Eine angenehme Poolwassertemperatur garantiert stundenlangen Wasserspaß für Sie und Ihre Familie, auch bei bewölktem Himmel. Lassen Sie sich diesen Trendsetter nicht entgehen!

Ihr Handbuch hier herunterladen!

Download

Funktionen

Einige Besonderheiten unseres Produktes.

  • Hohe Energieeffizienz – COP bis 5,6

  • Einfach zu installieren – Geringer Platzbedarf durch vertikale Lüfterkonstruktion

  • Full-flow technik

  • Intuitiv einfach zu bedienendes Bedienfeld

  • Funktioniert in der Umgebungsluft so niedrig wie + 8°C.

  • Titan-Wärmetauscher ist gegen Korrosion durch Poolchemikalien beständig.

Schieben Sie mich, um die Sun Spring wärmepumpen zu sehen

  1.  Schwimmbad
  2.  Wasserpumpe
  3.  Filter
  4. Wasseraufbereitung

Wichtig: Entfernung zum Schwimmbad: 2m

Wärmepumpen-Standort

Die Sun Spring Wärmepumpen werden für eine lange Lebensdauer entwickelt und gebaut, wenn sie auf die richtige Weise installiert werden und unter normalen Umständen arbeiten können. Regelmäßige Kontrolle ist wichtig, um Ihre Wärmepumpe einige Jahre sicher und effizient arbeiten zu lassen. Die folgenden Richtlinien können Ihnen dabei helfen:
  • Sorgen Sie für einen unkomplizierten Zugang zur Konsole an der Vorderseite.
  • Halten Sie die Umgebung der Wärmepumpe von eventuellem Grünabfall frei.
  • Schneiden Sie die Bepflanzung rund um die Wärmepumpe frei, um ausreichend Platz zu garantieren.
  • Entfernen Sie eventuelle Wasserfontänen rund um die Wärmepumpe. Sie können die Wärmepumpe beschädigen. Verwenden Sie einen Deflektor, wenn nötig.
  • Wird das Gerät unter einem sehr hohen Dachneigung oder unter einem Dach ohne Dachrinne installiert, sollte es mit einer Rinne oder Umsteller ausgerüstet sein, um Wasserabfluss auf das Gerät zu verhindern.
  • Verwenden Sie die Wärmepumpe nicht, wenn irgendein Teil unter Wasser gestanden hat. Kontaktieren Sie unmittelbar einen qualifizierten Techniker, um die Wärmepumpe zu inspizieren und eventuell Teil der Steuerung auszutauschen, die überschwemmt worden sind.

  1. AN / AUS Schalter
  2. Betriebsart
  3. Pfeil-Tasten
  4. Gewünschte Temperatuur
  5. Schwimmbad Temperatur
  6. Anzeige des Wasserflusses
Die Wärmepumpe kann mit der ON- / OFF-Taste ein- oder ausgeschaltet werden. Bei OFF (aus) werden die folgenden Informationen angezeigt:
  • Die Anzeige “OFF” an der Stelle der Poolwasser-Temperatur
  • Die gewünschte Heizungstemperatur
  • Etwaige Fehlermeldungen

Bei ON (an) werden die folgenden Informationen angezeigt:

  • Die gewünschte Heizungstemperatur
  • Die Poolwasser-Temperatur
  • Die Angabe “Heizung”, wenn das Gerät das Wasser erhitzt wird
  • Eine grafische Darstellung des Wasserflusses: der Fluss-Bar (siehe weiter unten)

Die Einstellung der gewünschten Temperatur

Die gewünschte Temperatur kann direkt mit den Pfeiltasten eingestellt werden. Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Es kann zwischen °C und °F wie folgt ausgewählt werden:

  • Den Strom des Gerätes ausschalten
  • Drücken Sie beide Pfeiltasten gleichzeitig, stellen die Stromversorgung wieder her und lassen dann die Tasten wieder los.

Die Durchflussanzeige

Die Durchflussanzeige ist eine grafische Darstellung der durch das Gerät fließenden Wassermenge. Die Wärmepumpen weist die beste Leistung auf, wenn die Durchflussanzeige im grünen Bereich liegt. Die Grafik ist nur nach mindestens 30 Minuten Betrieb gültig.Der Durchflussanzeige stellt auch die Drei-Minuten Zeitverzögerung vor dem eigentlichen Start des Geräts dar. Die Anzeige “Flow” ist nicht sichtbar; der kleine Block ganz am rechten Ende des Flow-Bar blinkt und verschwindet nach einer Weile. Wenn sie alle weg sind, wird das Gerät neu starten.
Durch den Betrieb zum Erwärmen des Schwimmbadwasser wird die aufgenommene Luft von der Einheit abgekühlt und Wasser kann auf den Rippen des Verdampfers kondensieren. Wenn die relative Feuchtigkeit sehr hoch ist, könnte dies mehreren Litern pro Stunde ergeben. Manchmal wird Kondenswasser fälschlicherweise als Schwimmbadwasser betrachtet.

Überwintern der Wärmepumpe

Obwohl unsere SunSpring Wärmepumpen gegen Einfrieren geschützt sind, ist es eine gute Praxis, die komplette Installation entwässern zu lassen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sämtliches Wasser aus der Wärmepumpe zu entfernen:
  • Schalten Sie den Strom der Wärmepumpe am Hauptschutzschalter aus.
  • Schalten Sie die Wasserzufuhr zur Wärmepumpe aus.
  • Entkoppeln Sie die Wasseranschlüsse an die Wärmepumpe und lassen Sie das Wasser abfließen.
  • Koppeln Sie die Wasseranschlüsse erneut locker an die Wärmepumpe, um zu verhindern, dass Verschmutzungen in die Leitungen gelangen.
Wichtig: Die Nichtberücksichtigung der notwendigen Vorsorgemaßnahmen für die Überwinterung kann Schäden an der Wasserpumpe verursachen

Start nach dem winter

Wenn Ihre Wärmepumpe zum Überwintern vorbereitet wurde, führen Sie folgende Schritte zum Starten im Frühjahr:

  • Schalten Sie den Strom der Wärmepumpe am Hauptschutzschalter aus.
  • Schalten Sie die Wasserzufuhr zur Wärmepumpe aus.
  • Entkoppeln Sie die Wasseranschlüsse an die Wärmepumpe und lassen Sie das Wasser abfließen.
  • Koppeln Sie die Wasseranschlüsse erneut locker an die Wärmepumpe, um zu verhindern, dass Verschmutzungen in die Leitungen gelangen.
  • Überprüfen Sie die Wasserversorgung der Einheit regelmäßig. Sie müssen dafür sorgen, dass genug Wasser und Luft in das System gelangen kann, sonst werden die Leistungen und die Zuverlässigkeit Ihres Systems beeinflusst. Sie müssen den Schwimmbadfilter regelmäßig reinigen, um Schaden durch Filterblockade zu vermeiden.
  • Der Bereich um das Gerät sollte trocken, sauber und gut belüftet sein. Reinigen Sie regelmäßig die Seitenwände der Wärmepumpe, um eine gute Funktion zu garantieren und Energie zu sparen.
  • Überprüfen Sie das Netzteil und die Kabelverbindung regelmäßig. Sollte eine abnormaler Vorgang vorliegen oder ein schlechter Geruch bei den elektrischen Komponenten auftreten,ersetzen Sie das rechtzeitig
Kontaktieren Sie uns für Unterstützung
Download-Handbücher